Monate: Januar 2018

Tipp

Achtung -ernste Gefahr!

Seit kurzem gibt es einen sehr gefährlichen Trend unter Kinder bzw. Jugendlichen: man filmt sich dabei, wie man in ein Spül- oder Waschmaschinentab beißt und postet den Clip auf einer Plattform. Eine lebensgefährliche Mutprobe. Es gibt bereits viele Fälle von schweren Verätzungen und Lungenschäden. Darum warnen sie Ihre Kinder und Jugendlichen eindringlich. Das ist kein harmloser Spaß, sondern eine brandgefährliche Dummheit, die in wenigen Augenblicken das ganze Leben zerstören kann. Mutig und schlau ist, wer sich einem eventuellen Gruppendruck nicht beugt. Ermutigen Sie Ihr Kind, so zu denken. Vielleicht kann es so sogar einen Freund oder eine Freundin vor Schlimmem bewahren.

Muskeltraining

Fitnessstudio für Jugendliche? Was ist zu beachten?

Bodystyling ist in aller Munde. Auch und insbesondere bei Heranwachsenden. Immerhin belegen wissenschaftliche Studien, dass mehr Glück in Beruf oder Partnerschaft hat, wer gut aussieht. Aber wie sieht es denn im Jugendalter mit Fitnessstudio und Bodystyling aus? Prinzipiell sind Aktivität und Sport immer gut, solange es keine medizinischen Gründe dagegen gibt. Besser als Fernsehsport sind sie ja immer. Aber es gibt einiges zu beachten. Für Sie ein kurzer Überblick (gerade, um ein aufgeklärtes Auge auf Ihren Jungsportler werfen zu können). Für eine gute Ausgewogenheit sollte sowohl Ausdauer als auch Muskelaufbau trainiert werden. Beim Muskeltraining sollte nicht nur der sichtbare Anteil der Muskulatur trainiert werden (also etwa Schultern oder Arme), sondern auch der nicht so gut sichtbare (etwa Rumpf und Rücken). Muskulatur reagiert bei Mann und Frau erst durch den Einsatz der Geschlechtshomone voll auf Muskelaufbautraining. Nutzen und auch Risiken von Muskelaufbau unter 14 Jahren sind deshalb kritisch zu sehen. Ich empfehle Muskelaufbau unter 14 Jahren nicht. Ein ausgebildeter Trainer sollte zur Verfügung stehen, um von Anfang an Fehlbelastungen zu vermeiden, die gerade am noch wachsenden …

Tipp

Unser Dr. Schwarz – ein begnadeter Zeichner

Sie haben in unserem Blog bestimmt schon unsere gezeichneten Männchen entdeckt. Und wir hoffen, Sie mögen sie auch. Und haben uns darin schon entdeckt. Ein Beispiel sehen Sie ja gerade auch in diesem Beitrag. Aber wissen Sie auch, woher diese Grafiken stammen? Unser Dr. Schwarz ist der begnadete Zeichner, der uns alle mit seinen Zeichenkünsten bezaubert. Als Sohn eines professionellen Zeichners hat er die Leidenschaft für eigene Kunst schon in die Wiege gelegt bekommen. Jetzt bräuchten wir nur noch einen Namen für unsere Männchen. Hat jemand vielleicht eine Idee?

003a

Ein gutes neues Jahr 2018!

Die Kinderärzte waren in der Weihnachtspause! Nun wünschen wir an dieser Stelle Ihnen und Ihren Kindern ein gutes und gesundes neues Jahr 2018! Sicher wird dieses Jahr wieder viele Themen aufwerfen, die wir an dieser Stelle auch aufgreifen werden. Gerne können Sie uns auch Anregungen geben, wenn bestimmte Gebiete von Interesse sind. Herzliche Grüße und bis bald!