Dossier
Kommentare 1

Leute, bitte, nun lasst Euch endlich impfen!

Ich muss den Appell loswerden: bitte lassen Sie sich impfen!

Von der Politik wird nun eine Impfpflicht ins Auge gefasst. Aber musste es soweit kommen? Die Fakten der Pandemie sind doch bereits lange eindeutige. Wir haben deutschlandweit nun über 100.000 Coronatote. Weltweit sind es 5,2 Millionen Coronatote laut Johns Hopkins Universität. Wir erleben eine beispiellose 4. Welle. Die Krankenhäuser sind voll, Patienten müssen verlegt werden, weil sie nicht mehr versorgt werden können. Das Leid ist unermesslich. Und das weltweit!

Als Kinderarzt möchte ich insbesondere einen Aspekt noch hinzufügen: Corona selbst, die unumgänglichen Einschränkungen und deren Folgen sind ganz besonders für Kinder und Jugendliche ein riesiges Problem. Wo ist die Normalität der Kinder und Jugendlichen? Es geht den Kids in vielerlei Hinsicht schlecht. Das belegen entsprechende Daten. Sind wir Erwachsene nicht in der Pflicht, es schnellstmöglich für die Kinder und Jugendlichen leichter zu machen?

Und dennoch müssen wir über das Tragen von Masken, Einschränkungen oder eben Impfungen diskutieren!

Ich bin für Pluralität und achte grundsätzlich andere Meinungen, dennoch würde ich nun angesichts der hohen Fallzahlen doch erwarten, dass nun eine Welle der Solidarität das Land erfasst. Ich würde erwarten, dass wir keine Zeit damit verlieren, uns gegenseitig mit Vorwürfen zu überhäufen und dringend notwendiges Handeln verzögern oder behindern. Impfen zum eigenen Schutz, aber auch zum Schutz des anderen ist die zentrale Massnahme. Und meiner Meinung nach ethisch geboten! Die Datenlage ist hervorragend. Weltweit wird die Impfung (hier gemeint auch besonders die mRNA-Impfstoffe) als sicher und wirksam beurteilt.

Darum mein Appell: was auch immer Sie bisher gehindert hat oder zögern ließ – es ist wirklich an der Zeit! Lassen Sie sich bitte endlich impfen! Worauf noch warten?

Und nochmals: denken wir in diesem Zusammenhang bitte an die Kinder und Jugendlichen! Wir sind es ihnen schuldig, baldmöglichst zu größtmöglicher Normalität zurückkehren zu können. Dafür brauchen wir… – jawohl, mehr geimpfte Erwachsene!

Kategorie: Dossier

von

Dr. Stefan Schwarz

Dr. Stefan Schwarz ging in Augsburg zur Schule. Er machte nach dem Zivildienst eine Ausbildung zum Kinderkrankenpfleger. Das Studium schloss er in München ab. Nach der Ausbildung in verschiedenen, renommierten Kinderkliniken arbeitet er als niedergelassener Kinderarzt. Dr. Schwarz ist Vater von 4 aufgeweckten Kindern und kennt den Alltag, die Freuden und die Sorgen von Familien dadurch sehr gut.

1 Kommentare

  1. Walter Jost sagt

    Bravo für diesen Beitrag! JEDER Pieks zählt. Und wir haben ALLE! die humanitäre Pflicht, unsere Mitmenschen und auch uns zu schützen. Es ist unsere EINZIGE Chance aus dieser dramatischen Pandemie rauszukommen! BITTE, BITTE, BITTE lasst Euch impfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.