Medizin
Kommentare 2

Wie groß wird mein Kind?

Klar! Die Endgröße wird durch die Eltern bestimmt. Zwei Riesen werden kaum einen Zwerg groß ziehen und umgekehrt.

Also ist Größe genetisch bestimmt? Oder gibt es andere Faktoren?

Ja. Wenn die Lebensbedingungen (z.B. Mangelernährung) oder Krankheiten dies nicht ungünstig beeinflussen dann steckt die Endgröße in den Genen. Es werden allerdings immer mehr Gene gefunden, die einen Beitrag zur Endgröße leisten, zuletzt in einer vielbeachteten aktuellen Studie in Nature Genetics. Es wurden darin 423 Einzelgene gefunden die Einfluss auf die Endgröße haben. Welches der vielen Gene wie stark wirksam ist, weiß allerdings noch niemand.

Was man in der Summe etwa abschätzen kann, ist also immer noch recht ungenau: Wir wissen lediglich, dass 90% der Kinder die Spanne von +/- 7,5cm um die folgende erwartete Größe erreichen:

  • Für Mädchen: [(Vatersgröße + Muttergröße) : 2] – 6,5cm
  • Für Jungs: [(Vatersgröße + Muttergröße) : 2] + 6,5cm

Was, wenn man es noch genauer wissen will?

Die Kinderärzte verraten: Bei Verdacht auf eine zu große oder zu kleine Endgröße kann man diese ab dem Grundschulalter von ca. 8 Jahren durch eine Röntgenaufnahme der Handwurzelknochen noch genauer abschätzen. Und zwar auf etwa +/- 2cm genau.

DrGH

Kategorie: Medizin

von

Dr. med. Gerald Hofner

Dr. Gerald Hofner war wissenschaftlicher Mitarbeiter und Oberarzt der Universitätskinderklinik Erlangen-Nürnberg, bevor er seit 2003 in der von ihm gegründeten Praxis für Kinder und Jugendliche in Neudrossenfeld und Bayreuth tätig wurde. Sein Fokus liegt auf der Schwerpunktversorgung für Kinderkardiologie, Kinderpneumologie und Jugendsportmedizin, sowie auf der Prävention. Ihm ist dabei wichtig, die Erkenntnisse der Wissenschaft verständlich zu den Patienten und ihren Familien zu bringen. Als Vater von zwei Töchtern weiß er um die Probleme von Familie.

2 Kommentare

  1. Sarah sagt

    Gibt’s auch Erkenntnisse darüber, wie sich das bei der Schuhgröße verhält?
    Und können Füße mit zunehmendem Alter auch wieder kleiner werden?
    Rein subjektiv habe ich die Erfahrung gemacht, dass im Laufe meiner Jugend die Schuhgröße zunächst zunahm und nun ab den 20ern wieder abnimmt.

    • Interessante Frage. Danke. Wissenschaftliche Erkenntnisse sind mir da nicht bekannt, Sarah. Aber nachdem ich in den letzten 10 Jahren auch eine Schuhgröße verloren habe, vielleicht haben ja die sich verändernde Schuhmode oder/und die Globalisierung die Leistengrößen verändert.
      Was allerdings bekannt ist: Das Fußwachstum hat eine andere Dynamik als das Körperlängenwachstum. Es beginnt sich früher zu beschleunigen und stoppt auch früher wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.